Dr. Schneider-Affeld


Dr. med. Frank Schneider-Affeld
ist ein sehr erfahrener operativ tätiger Gynäkologe und Spezialist für Intimchirurgie und Schönheitschirurgie von Brust- und Fettgewebe. Seine speziellen Kenntnisse erwarb er an der Universitätsfrauenklinik in Heidelberg, als 1. Oberarzt am AK Barmbek in Hamburg (Lehrkrankenhaus UKE) sowie ab 1986 als Chefarzt der Frauenklinik des Städtischen Krankenhauses Neumünster. Seit 1998 widmet sich Dr. Schneider-Affeld ausschließlich der ästhetisch-plastischen Chirurgie mit den Schwerpunkten "Funktionelle und ästhetische Intimchirurgie", "Brustoperationen" und "Liposuktion". Durch zahlreiche Publikationen und Beiträge in medizinischen Lehrbüchern in Deutschland und den USA, u.a. zu den Themen gynäkologische Pharmakologie, Geburtspositionen und ästhetische Brust- und Körperchirurgie sowie durch seine internationale Vortragstätigkeit einschließlich diverser Kongressleitungen hat sich Dr. Schneider-Affeld ein breites Renommee bei Patientinnen und in der Fachwelt erworben.

Dr. Schneider-Affeld ist Mitglied in mehreren fachklinischen Gesellschaften auf nationaler und internationaler Ebene.
www.awogyn.de
www.gaerid.de
www.dggg.de
www.gaecd.de
www.essm.org

Team Hamburg


Prof. George Khoury
studierte an den Universitäten Hamburg und Eriwan, Armenien. Von 1993 bis 1999 war er am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) tätig. Zwischen 1999 und 2001 arbeitete er im Bundeswehrkrankenhaus (BWK) Hamburg. danach an der Universität Bermingham, Alabama (USA). 1997 erfolgte seine Habilitation an der Universitätsklinik Eriwan (Armenien). Seit dem Jahre 2002 hat Herr Prof. Khoury einen Lehrstuhl an der Universität Eriwanan an der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Plastische und Wiederherstellungschirurgie.

Dr. med. Njde Hambarchian
ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, ist tätig als Oberarzt und stellvertretender Leiter der Abteilung für Plastische-, Rekonstruktive-, Brust- und Handchirurgie mit rekonstruktivem Schwerpunkt an der Asklepios Klinik St. Georg in Hamburg. Er verstärkt unser Team mit seiner Spezialisierung auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie und seiner Erfahrung aus seiner Tätigkeit an renommierten Kliniken im In- und Ausland. Dr. med. Njde Hambarchian ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen-, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie (DGPRÄC), der International Confederation for Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS) und der Interplast Germany.

Team Berlin


Dr. med. Thomas Lorentzen
ist Facharzt für Chirurgie mit Schwerpunkt plastisch ästhetische Operationen und leitender Arzt der Praxisklinik Dr. Lorentzen. Er ist seit 20 Jahren auf dem Gebiet der visceralen- und der plastischen und ästhetischen Chirurgie tätig. Die Facharztausbildung hat er u.a. an der Universität Kiel (Unfall- und Wiederherstellende Chirurgie / Allgem. Thoraxchirurgie) absolviert.
Weitere Stationen seiner Ausbildung waren Bremen, Berlin sowie Hospitationen an namhaften internationalen Kliniken, wie z.B. Ivu Pitangy (Rio de Janeiro/Brasilien), Mayo Clinic (Rochester/USA), Arabella Park (München), Velthuis (Einthoven/Niederlande).
Seit dem Jahre 2000 ist Herr Lorentzen in privatärztlicher Praxis in Berlin niedergelassen. Dr. Lorentzen ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Plastische- und Wiederherstellende Chirurgie DGPW, der Internationalen Gesellschaft für ästhetische Medizin IGÄM, des BDC, und der EACS. Dr. Lorentzen hat eine Reihe von wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht und diverse Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen gehalten.

Patientinnenmeinungen

... Es lag mir auf dem Herzen, Ihnen noch einmal meine tiefste Dankbarkeit auszudrücken. Bitte lassen Sie sich nicht von sogenannten "kritischen" Medien von Ihrer wertvollen Arbeit abbringen. Ihr Weg ist der richtige. Ich habe keinerlei Probleme mit "Gefühlslosigkeit", schlimmer "Vernarbung". Nicht einmal der Frauenarzt hat den Eingriff bemerkt.
Maria H. 19 Jahre

... Es ist unglaublich, wie solche „Kleinigkeiten“ das Selbstbewußtsein beinflussen können, wie befreiend es sich anfühlt, es endlich geschafft zu haben und sich anderen Dingen widmen zu können. Kein anderer Arzt hat mir ein vergleichbares Einfühlungsvermögen und Verständnis entegengebracht. Dafür, und für alles andere, bin ich Ihnen unendlich dankbar.
Linda I. 22 Jahre

Es ist eine riesige Last von mir abgefallen. Ich fühle mich freier und selbstbewußter, es ist wie ein neues Kapitel in meinem Leben.
Brigitte I. 39 Jahre

Sie haben mir mit der Op ein neues leben geschenkt.
Franziska B. 37 Jahre

Es ist schwer in Worte zu fassen, das Gefühl endlich wieder "etwas" zu spüren. Ich danke Ihnen von Herzen - ich hätte es schon viel früher tun sollen.
Hildegard I. 56 Jahre